Wiedergeburt der Vielfalt

Gelbes Fleisch, gelbe Schale, rund-ovale Form, so kennt man die Kartoffel. Die alten, krummen und bunten Knollen sind in Vergessenheit geraten. Doch sie haben so viel mehr zu bieten! Wir denken, dass es an der Zeit ist, die Vielfalt wieder auf den Markt zu bringen. Moderne Züchter konzentrierten sich nur auf wenige Zuchtziele, wie zum Beispiel einen hohen Ertrag, doch mit der Zeit ist der Geschmack der Kartoffeln verloren gegangen. Wir wollen weit weg von den großen Zuchtunternehmen, die uns vorschreiben was der Bauer anbauen darf und somit der Kunde letztendlich essen kann. Wir halten die Sorten in bäuerlicher Hand und erhalten damit auch die Biodiversität.

1996 fielen die ersten alten Sorten bei uns in die Erde. Damals noch im Garten, heute auf unserem 80 Hektar großen Bioland-Hof. Es folgten dann auch bunte Knollen, die nicht nur ein Augenschmaus sind. Uns ist es auch heute noch wichtig, im Einklang der Natur und unseren Vorfahren aus Südamerika, die Sorten zu erhalten und neue zu züchten. Diese sollen der Witterung und den Viren standhalten.

Landwirt 2.0

Die Kartoffelvielfalt wollten wir nicht nur im Dorf verkaufen, sondern unser Wissen und vor allem die Vielfalt auch vermarkten. Es entstand der Landwirt der Zukunft. Die tollen Knollen bieten wir Ihnen seither in unserem Online-Shop an: Bio-Speisekartoffeln für Genießer und Pflanzkartoffeln für Hobbygärtner. Auch heute ist die Zucht für uns ein Hobby, es verspricht uns Spaß im Leben und sorgt dafür, dass wir viel Zeit in der Natur verbringen.