Wer wir sind

DIE MUTTERKNOLLE DES BETRIEBS

So vielfältig das Kartoffel-Angebot der Familie Ellenberg auch ist - strukturell herrscht auf ihrem Hof im niedersächsischen Barum Einheitlichkeit:

Der im Landkreis Uelzen / Lüneburger Heide angesiedelte Betrieb wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Seit 1984 befindet sich dieser im Besitz von Karsten Ellenberg, der hier aufgewachsen ist und den Kartoffel-Anbau buchstäblich von Kindesbeinen an gelernt hat. Nach kurzzeitig betriebener Schweinemast widmete er sich ab 1991 wieder ganz und gar der Knollen-Produktion, stellte auf rein ökologische Landwirtschaft um und begann eigene Sorten zu züchten. Deren Vertrieb und andere Verwaltungstätigkeiten ruhen in den erfahrenen Händen von Petra Ellenberg, dem persönlichen und betrieblichen Herzstück des Hofes.

Die über Jahre gesammelten Erfahrungen gibt das Ehepaar Ellenberg an seine Söhne Hannes und Julius weiter. Beide sind mit dem Kartoffel-Anbau groß geworden und werden den Hof einmal mit der gleichen Leidenschaft führen wie ihre Eltern. Dass sie ihn übernehmen, steht für die inzwischen erwachsenen Kinder von Anfang an fest - denn die Barumer Kartoffel-Vielfalt soll wie gehabt von Generation zu Generation weitergegeben werden.


DIE MUTTERKNOLLE DES BETRIEBS

KUNTERBUNT STATT EINERLEI

Wollte Familie Ellenberg Form, Farbe und Aroma ihrer Kartoffeln benennen, so würde dies gut und gerne mehrere Seiten füllen - denn die Vielfalt der Knollen steckt nicht nur im Namen des Barumer Betriebs.

Seit 1996 hat sich Landwirt Karsten Ellenberg dem Wiederanbau vergessener Sorten verschrieben. Von südamerikanischen Ursprungs-Varianten inspiriert steckte er die ersten Knollen noch per Hand in die Erde des heimischen Gartens. Mit den ersten Zuchterfolgen stieg das Interesse seiner Kunden und die Ackerfläche wurde sukzessive größer.

Heute baut die Familie Ellenberg auf rund 80 Hektar Bioland-Acker über 100 historische Sorten als buchstäblichen Nachwuchs an. Die Verwendung eigener Knollen macht den Hof unabhängig von großen Saatgut-Konzernen und garantiert den Verbrauchern die Einhaltung des "Reinheitsgebots". Die farbenprächtigen Erträge bringen optische Abwechslung auf den Tisch und überzeugen durch feine, aber deutlich wahrnehmbare Geschmacks-Nuancen.

Dass der Anbau rein biologisch erfolgt versteht sich von selbst und macht den Kartoffeln kaum etwas aus, denn Karsten Ellenberg hat ihnen eine natürliche Virenresistenz und Wetterfestigkeit angezüchtet. Nur in einem Punkt bringt der Bauer seine Knollen auf höchst moderne Art ins Rollen: Der Vertrieb der Ernte erfolgt neben herkömmlichen Wegen auch über's Internet. Genießer und Hobbygärtner können die gesamte Kartoffelvielfalt via Online-Shop bestellen und erhalten die Kartoffeln bequem als DHL-Paket nach Hause.

Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau

Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau

Der Hof Ellenberg ist seit 2013 ein zertifizierter Demonstrationsbetrieb für den Ökologischen Landbau - ein Netzwerk von mehr als 240 Biohöfen.

Das Netzwerk der Demonstrationsbetriebe steht für "ökologischen Landbau aus erster Hand" und ist ein Projekt des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft. (BÖLN)

Als Ansprechpartner für den fachlichen Austausch und wie der Ökolandbau in der Praxis funktioniert, stehen Ihnen zahlreiche Landwirte zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Fachleute und Verbraucher, genauso wie an Vereine, Schulklassen, Kleingärtner und Medienvertreter. Nicht zuletzt dient der Betrieb Ellenberg auch an einer Betriebsumstellung interessierten Landwirten als erste Anlaufstelle zum unmittelbaren Informationsaustausch mit Berufskollegen bzw. als geeignetes Anschauungsobjekt mit Vorbildcharakter.

Aktuelle Broschüre als PDF: BÖLN-Ellenberg


Bioverita - Bio von Anfang an!

Stolz dürfen wir auch mitteilen, dass wir neuerdings Mitglied bei Bioverita sind. Die Züchter- und Sortenanerkennung für den Verein ist in die Wege geleitet. Bioverita möchte die Biozüchtung bekannter machen. Biozüchtung entwickelt Sorten für die Bedürfnisse des biologischen Anbaus mit Methode und Techniken, die mit den Prinzipien des Biolandbaus vereinbar sind. Bioverita ist eine Webseite für sämtliche Züchtungsanliegen des Biolandbaus. Auf dieser Plattform sind die wichtigsten Biozüchter in Europa und die verschiedenen Sorten aus biologischer Getreide-, Gemüse- und Obstzüchtung zu finden. Außerdem dient Bioverita als Informationsquelle für die an der Biozüchtung interessierten Verarbeiter und die Händler von Bioprodukten. Die Bioverita setzt sich unter anderem für gentechnikfreie Landwirtschaft, für gesunde Sorten und für die Sortenvielfalt ein.


Bioverita - Bio von Anfang an!
top

Der Warenkorb ist noch leer