Veröffentlichungen

Veröffentlichungen



  • 17. Sep 2018, RTL Nord

RTL Nord - Reporter Stephan zwischen 150 Kartoffelsorten in Barum


RTL Nord bietet ein erfolgreiches Regionalprogramm für Hamburg und Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen. Reporter Stephan Lang zeigte spektakuläre Bilder von unserem Familienbetrieb und der Kartoffel des Jahres 2018.


www.rtlnord.de
  • 14. Sep 2018, demoSPEZIAL - BÖLN

demoSPEZIAL - "Bio live erleben!"

In den demoSPEZIAL, den Bio-live-erleben!-Reportagen, werden regelmäßig relevante Themen aus dem Bereich Ökolandbau, nachahmenswerte Projekte und Betriebsschwerpunkte einzelner Demonstrationsbetriebe vorgestellt. Aktuelle Hofreportage: Biolandhof Ellenberg - Laborarbeit und Feldversuch. Foto: ©mp


www.oekolandbau.de
  • 20. Aug 2018, Nordische-Esskultur

Retter des guten (Kartoffel)Geschmacks

Gutes Essen ist ein Stück Lebensqualität und auch ein Stück Kultur. Dieser Esskultur hat sich das Portal "Nordische Esskultur" mit dem Herausgeber Jens Mecklenburg verschrieben: "Das Portal soll der Kulinarik im Norden zu der Bühne verhelfen, die sie verdient: ernsthaft, hintergründig, kritisch." Spannende Inhalte machen Lust mal wieder mehr auf das eigene Essen zu achten.


www.nordische-esskultur.de/
  • 05. Aug 2018, NDR - Landpartie

Die NDR-Landpartie war Anfang Juni bei uns in der Lüneburger Heide zu Gast. Beim Dreh für ihre nächste Sendung traf Moderatorin Heike Götz hier nicht nur auf viele interessante Kartoffelsorten, Heidschnucken und Bienen, sondern begegnete sogar einer richtigen Kamelkarawane. Unsere Pressemitteilung finden Sie hier!


www.ndr.de/landpartie
  • 15. Feb 2018,

Die Rote Emmalie ist die Katoffel des Jahres 2018

Die "Rote Emmalie" ist eine Kartoffelsorte mit rotem Fruchtfleisch. Sie ist mittelfrüh, vorwiegend festkochend und länglich. Sie ist eine neue Sorte und wurde 2012 in die Bundessortenliste aufgenommen. Gezüchtet wurde die Rote Emmalie vom Bio-Kartoffelzüchter Karsten Ellenberg aus Barum bei Uelzen (Niedersachsen).... mehr

Steckbrief "Rote Emmalie"
Rote Emmalie ist eine Kreuzung aus den Sorten "La Ratte", "Baltica", "Highland Burgundy Red" und der alten peruanischen Landsorte "Huamantango". Sie schmeckt würzig und hat eine ausgesprochen feine Konsistenz. Die Farbe Rot ist dem Pflanzenfarbstoff Anthocyan zu verdanken, der in ähnlicher Ausprägung auch in Erdbeeren und Himbeeren vorkommt. Anthocyane sind Antioxidative, ihnen wird eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben.

Die Geschichte der Züchtung
Die Rote Emmalie ist eine Sorte aus ökologischer bäuerlicher Züchtung. Das ist in Deutschland ungewöhnlich, denn die meisten Kartoffelsorten stammen aus den Laboren internationaler Zuchtkonzerne. Der einzige bäuerliche Öko-Kartoffelzüchter in Deutschland ist der Bio-Landwirt Karsten Ellenberg. Er züchtet Kartoffeln seit über 20 Jahren. Gemeinsam mit einem befreundeten Landwirt aus Schottland hat er die Rote Emmalie vermehrt. In Schottland sind die natürlichen Voraussetzungen für die Kartoffelzucht durch viel Wind und günstige Gesundlagen entlang der Küste ideal.

Wer hat gewählt?
Die "Kartoffel des Jahres" wird von Vertretern des Arbeitskreises "Kartoffel des Jahres" gewählt. Dem Arbeitskreis gehören zehn Organisationen, Vereine und Unternehmen an.

Kriterien für die Wahl
Zur Wahl "Kartoffel des Jahres" stehen Kartoffelsorten, die ohne Gebühren nachgebaut werden können, weil sie älter als 30 Jahre sind oder der Züchter darauf verzichtet. Es gibt Hunderte überwiegend regional angebaute Sorten. In die Vorauswahl zur "Kartoffel des Jahres" kommen sechs Sorten. Die Vertreter des Arbeitskreises "Kartoffel des Jahres" stimmen dann über die "Kartoffel des Jahres" ab. Die Rote Emmalie wurde gewählt, weil sie aus ökologischer Züchtung stammt und weil sie durch ihre rote Farbe auffällt. In Deutschland wurden bisher erst fünf Öko-Kartoffelsorten gezüchtet. Drei von ihnen wurden bereits zugelassen, die anderen beiden Sorten befinden sich noch in der Prüfung. Ziel der ökologischen Züchtung sind robuste Sorten, die mit einem niedrigeren Nährstoffangebot gut wachsen und vor allem schmecken.

Warum die Auszeichnung?
Mit der Auszeichnung "Kartoffel des Jahres" soll auf die bedrohte Kartoffelvielfalt aufmerksam gemacht werden. Verbraucher kennen aus dem Handel nur ein schmales Sortiment von höchstens zehn Sorten, dabei gibt es 147 in Deutschland zugelassene Speisekartoffelsorten und 157 Sorten, die in einem anderen EU-Land eingetragen sind und auch in Deutschland angebaut werden. Weltweit gibt es über 2000 zugelassene Kartoffelsorten. Die Tendenz der Sortenvielfalt ist jedoch rückläufig.

Sprecher des Arbeitskreises "Kartoffel des Jahres":
Wilfried Stegmann, w.stegmann@blaue-kartoffeln.de, Tel. 0162 1315134


www.ndr.de
  • 06. Okt 2017, Ausgabe 41

Bild der Frau

Für Redakteurin Jana Henschel und Fotografin Ulrike Schacht ging ein Kindheitstraum in Erfüllung - endlich mal Trecker fahren. Daraus entstand ein informativer Artikel über Karsten Ellenberg und seinen Hof.


Bild der Frau
  • 31. Aug 2017, Ausgabe 35

LAND&Forst

Gesund und bunt - wie alte Kartoffelsorten dem Speiseplan einen neuen Anstrich verleihen können, erläutert Prof. Elke Pawelzik von der Universität Göttingen. In der Verbrauchergunst stehen die bunten Sorten noch im Schatten ihrer gelbfleischigen Verwandtschaft. Zwei Landwirte schildern ihre Erfahrungen, darunter Karsten Ellenberg.


Land&Forst
  • 07. Okt 2016, NDR Talk Show

NDR Talk Show

Neben Til Schweiger, Toni Garrn und den Moderatoren Barbara Schöneberger und Hubertus Burckhardt saß Karsten Ellenberg als Gast in der NDR Talk Show.


www.ndr.de
  • 20. Mai 2016, NDR

Züchter retten alte Sorten

Vielfalt statt einfalt - Wer bestimmt was wir essen dürfen? Wir und andere Sortenretter wollen die Gemüsevielfalt bewahren. Dabei hat der NDR uns und andere Gärtner und Landwirte bei der Arbeit begleitet.


www.ndr.de
  • 22. Nov 2015, NDR

Typisch! Der Knollenretter

Ein Team vom NDR portraitierte Karsten Ellenbergs Kartoffelzucht in den vergangenen Monaten. Ein Beitrag über seine Arbeit, sein Leben, seine Kartoffeln und die Rettung der "Linda" wurde im NDR ausgestrahlt.


www.youtube.de
  • 04. Okt 2014, [W] wie Wissen

Kartoffel - die dolle Knolle

Unsere Schatzkammer ist ein Kühlraum: Hier beherbergen wir über 100 alte und neue Kartoffelsorten. Dabei ist Kartoffel nicht gleich Kartoffel. Sie variieren vor allem in ihrer Farbe und ihrem Geschmack


[W] wie Wissen
  • 02. Aug 2012, Spiegel Online

Der Kartoffel-Krieger

Wir kämpfen gegen die Übermacht der Saatgutindustrie - Nun hat der Europäische Gerichtshof das Monopol der Saatgutkonzerne gekippt. Landwirte wie wir, dürfen nun amtlich nicht zugelassene Sorten anbauen und verkaufen.


Spiegel Online
  • 08. Okt 2010, Sat1

Die Tolle Knolle

Die Zitrone des Nordens - Sie hat viele gesunde Nährstoffe, insbesondere Vitamin C. Gesundheitsreporterin Anke Neuzerling aus dem Sat.1 Frühstücksfernsen hat uns auf dem Hof besucht und probierte die gesunden Knolle.


Die Tolle Knolle
top

Der Warenkorb ist noch leer